Richtlinien zur Nicht-Umgehung der Plattform

Es ist unsere Aufgabe bei 99designs, Designern und Kunden eine sichere wie professionelle Plattform für die gemeinsame Zusammenarbeit zur Verfügung zu stellen.

Im Austausch für unsere Services (z.B. Vermittlung an Kunden, schnelle Auszahlungsabwicklung, gesicherte Kundenzahlungen und spezieller Designer Support) erheben wir Gebühren auf Preisgelder im Wettbewerb und Rechnungen in 1-zu-1-Projekten, um die Pflege und Entwicklung unserer Plattform sicherzustellen.

Wenn ein Designer außerhalb der Plattform einen Auftrag annimmt, um die Gebühren von 99designs zu umgehen, handelt es sich um eine Umgehung der Plattform und der Designer wird entweder verwarnt oder dauerhaft gesperrt.

Was ist eine Umgehung der Plattform?

Einige übliche Beispiele sind:

  • außerhalb der Plattform kommunizieren und Zahlungen akzeptieren
  • außerhalb eines 1-zu-1-Projekts Zahlungen akzeptieren und anfordern
  • einen Wettbewerb abbrechen (Kunde), um außerhalb der Plattform mit einem Designer zusammenzuarbeiten, den der Kunde auf der Plattform kennen gelernt hat

Was sind die Konsequenzen einer Umgehung der Plattform?

Wenn ein Designer unsere Richtlinien zur Umgehung der Plattform verletzt, wird er umgehend verwarnt oder dessen Benutzerkonto wird dauerhaft gesperrt. Designer mit höherem Designer-Level könnten zusätzlich heruntergestuft werden.

Was sollte ich tun, wenn ein Kunde außerhalb der Plattform mit mir zusammenarbeiten möchte?

Wenn Sie außerhalb der Plattform einen Auftrag annehmen, verlieren Sie Ihren Anspruch auf sämtliche Sicherheiten, die Ihnen 99designs bietet – einschließlich gesicherter Zahlungen und Schlichtungen mit Kunden. Wir können Ihnen dann weder garantieren, dass Sie rechtzeitig (oder überhaupt) bezahlt werden, noch uns um Streitschlichtungen mit Kunden kümmern (ohne Einsicht in Ihre gemeinsame Kommunikation).

Wenn Sie ein Kunde darum bittet, einen Auftrag oder eine Zahlung außerhalb von 99designs anzunehmen, weiß er gegebenenfalls nicht, dass er damit unsere Richtlinien verletzt. Wir empfehlen Ihnen dem Kunden in dem Fall ein 1-zu-1-Projekt vorzuschlagen und ihn auf diesen Hilfeartikel bzw. auf Abschnitt 4 unserer Nutzungsbedingungen zu verweisen.

Falls der Kunde weiterhin darauf besteht, sollten Sie unseren 99designs-Support kontaktieren. Letztlich bleibt es in Ihrer Verantwortung, Ihre Integrität und Professionalität im Rahmen Ihrer Aktivität auf 99designs aufrechtzuerhalten.

War dieser Beitrag hilfreich?
27 von 28 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen