Woher weiß ich, dass eine E-Mail wirklich von 99designs ist?

Betrüger senden immer wieder Fake-E-Mails, in denen sie sich als rechtmäßige Website-Vertreter ausgeben. Diese "Phishing"- oder "Spoofing"-Versuche (Betrug durch Manipulation/Verschleierung) haben das Ziel, Zugang zu Ihren persönlichen Informationen zu erhalten, wie etwa Login-Daten oder Kreditkarten-Details.

Es ist äußerst wichtig, dass Sie mit höchster Vorsicht vorgehen, wenn Sie im Internet persönliche Informationen teilen. Wenn Sie eine E-Mail erhalten, die vermutlich von 99designs kommt, seien Sie bitte besonders vorsichtig, wenn Sie auf diese E-Mail antworten oder Links aus dieser E-Mail folgen.

Hier sind einige Punkte, die Sie prüfen sollten, wenn Sie eine E-Mail von 99designs erhalten:

  • Prüfen Sie sorgfältig die E-Mail-Adresse des Absenders. Falls die E-Mail-Adresse nicht auf @99designs.com oder @99designs.zendesk.com endet, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Betrugsversuch, den Sie uns umgehend melden sollten.
  • Wenn Sie auf einen Link klicken, der in der E-Mail mitgesendet wurde, vergewissern Sie sich, dass der Link Sie auf 99designs.com weiterleitet (oder auf eine unserer bestätigten lokalen Domains) und Sie ein Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Browsers sehen; dieses Symbol bestätigt, dass es sich um eine sichere Webseite handelt. Sollte Sie ein Link auf eine andere Website weiterleiten bzw. auf eine Website, die sich als 99designs ausgibt, geben Sie bitte keine persönlichen Informationen an, schließen Sie die Seite und melden Sie sie uns umgehend.

Hier sind einige übliche Eigenschaften von Fake-E-Mails:

  • Der E-Mail-Text ist häufig mangelhaft geschrieben, nicht selten lassen sich offensichtliche grammatikalische Fehler finden.
  • Fake-E-Mails klingen häufig dringlich and fordern umgehende Handlungen. Sie drohen mit  scharfen Konsequenzen (etwa mit einem gesperrten Konto oder einem geschlossenen Wettbewerb), falls Sie den Forderungen nicht zügig nachkommen.
  • Betrüger könnten Sie dazu auffordern, persönliche Informationen per E-Mail mitzuteilen, wie etwa Kreditkarten-Details oder oder Ihr Passwort. 99designs wird Sie nie dazu auffordern, solche persönlichen Informationen per E-Mail auszutauschen.
  • Wenn Sie eine E-Mail erhalten, die so aussieht als sei von 99designs, Sie aber nie ein Konto bei uns erstellt haben, dann handelt es sich wahrscheinlich um einen Betrugsversuch. Senden Sie bitte keinerlei Informationen und folgen Sie keinen Links aus dieser E-Mail.

Wer Betrugsversuche wie "Phishing" oder "Spoofing" startet, sucht nach Nutzern, die ihre E-Mail-Adressen öffentlich aufführen. Bitte sehen Sie daher davon ab, sowohl Ihre E-Mail-Adresse noch andere Kontaktinformationen öffentlich aufzuführen.

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie Ihre persönlichen Informationen angeben sollten, nachdem Sie auf einen Link in einer E-Mail geklickt haben, können Sie immer noch "https://www.99designs.com" in die Adresszeile eingeben und direkt auf unserer Website fortfahren. Hier ist ein direkter Link zu unseren Kontaktmöglichkeiten.

Wenn Sie einen Anruf, eine Kurzmitteilung oder eine E-Mail von einem Unternehmen erhalten haben, das sich in Ihren Augen als 99designs ausgibt, sammeln Sie so viele Details wie möglich und melden Sie uns den Vorfall umgehend an payments@99designs.com. Bitte schreiben Sie uns eine kurze Einführung und leiten Sie alle Details an uns weiter. Wir werden den Vorfall so bald wie möglich untersuchen.

War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 5 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen