Wie bereite ich Design-Entwürfe für Wettbewerbe vor?

Wenn Sie dabei sind ein Design in einen Wettbewerb hochzuladen, dann wählen Sie am besten eine JPEG oder PNG Datei, die kleiner als 2048 x 8192 Pixel und weniger als 8MB groß ist. Das sollte groß genug sein, um dem Auftraggeber einen Anhaltspunkt bezüglich der Design-Details zu bieten.

Größe und Format der Entwürfe gelten für alle Wettbewerbe, Farbmodus und Design-Programm für das Design, hängen vom Wettbewerbstyp ab.

  • Designs für Logo Design-Wettbewerbe

    Wenn Sie ein Logo Design erstellen, brauchen Sie ein Vektor Programm, wie Illustrator, CorelDRAW oder Inkscape. Beachten Sie, dass bei der Nutzung eines Vektor-Programms nicht auf die Auflösung geachtet werden muss.

  • Designs für andere Print Design-Wettbewerbe

    Wir empfehlen bei allen auf Druck basierenden Wettbewerben ein Vektor-Programm zu nutzen. Für Print Design-Wettbewerbe muss zudem der CMYK Farbmodus verwendet werden. Sollten Sie ein Raster-Programm, wie Photoshop, für einen Print-Wettbewerb nutzen wollen, der kein Logo Design-Wettbewerb ist, muss die Auflösung mindestens 300dpi betragen.

  • Designs für web-basierte Design-Wettbewerbe

    Wenn Sie an einem web-basierten Design-Wettbewerb teilnehmen, können Sie das mit einem Raster-Programm, wie Photoshop oder GIMP. Hier muss der RGB-Farbmodus mit einer Auflösung von 72dpi genutzt werden.

Jetzt wo Sie wissen, welche Dateien für einen erfolgreichen Start gebraucht werden, sollte der weitere Weg vom Hochladen der Endergebnisse nach Gewinn bis zur Design-Übergabe ein Spaziergang sein!

War dieser Beitrag hilfreich?
20 von 20 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk