Wer kauft Stockbilder, der Auftraggeber oder der Designer? Wann?

Es liegt in der Verantwortung des Auftraggebers (Kunden) jegliches Element Dritter inklusive Stockbilder zu kaufen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Auftraggeber Eigentum an den im ausgewählten Design verwendeten Stockbildern erwirbt.

Wenn ein Designer Stockbilder in einem Entwurf verwendet, wird er:

  • die Version der Bilder mit Wasserzeichen in den Entwürfen verweden

Sobald der Auftraggeber das Gewinnderdesign ausgewählt hat, muss er/sie das das Stockbild kaufen und es dem Gewinner zur Verfügung stellen, sodass diese(r) das Design fertigstellen kann.

Sollte der Auftraggeber die Verwendung von Stockelementen nicht wünschen, muss dies im Briefing angegeben werden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Designer bereits zu Beginn ihrer Arbeit an den Entwürfen informiert sind.

Profi-Tipp:

Wenn Sie mit der Verwendung von Stockbildern zur Aufwertung der Design-Vorschläge einverstanden sind, ist es am besten zur Orientierung für die Designer ein Budget festzusetzen. 

War dieser Beitrag hilfreich?
6 von 6 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk